Abraham Lincoln
(12. Februar 1809 - 15. April 1865) war der sech-
zehnte Präsident der Vereinigten Staaten von
Amerika. 1860, kurz vor Ausbruch des Bürgerkrieges,
wurde er als Kandidat der Republikaner ins Amt ge-
wählt. Als erklärter Gegner der Sklaverei bemühte sich
Lincoln nicht nur um den Sieg der Union sondern vor
allem um die Wiedervereinigung der Vereinigten
Staaten als eine Nation. Unter seiner Regierung
schaffte das Land die Sklaverei ab und schlug den
Weg zum zentral regierten, modernen Industriestaat
ein.