Frederick Douglass
(ca. Februar 1818 - 20. Februar 1895) war ein afro-
amerikanischer Abolitionist und ein Befürworter der
Gleichstellung. Nachdem Douglass die Flucht aus der
Sklaverei gelungen war, schrieb er für Zeitungen und
arbeitete als Schriftsteller. Seine erste Autobiografie
wurde 1845 veröffentlicht: "A Narrative of the Life of
Frederick Douglass, an American Slave". Darüber
hinaus kämpfte er für die Gleichstellung der Frauen
und wurde weltweit für seine Arbeit anerkannt.